Das Logo von Jugend in Aktion

evs projekte

Durch die Aufnahme internationaler Freiwilliger, verfolgt der Sonntag-Club e.V. das Ziel, auf europäischer Ebene den Aufbau von gesellschaftlicher Akzeptanz und Gleichstellung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, intergeschlechtlichen und transgender Bürger_innen sowie Empowerment von LGBTQIA Menschen und deren Angehörige um soziale Emanzipation zu fördern. Dadurch wird der soziokulturelle Austausch erweitert und zu einer Vernetzung der LGBTQIA-Community auf europäischer Ebene beigetragen. Während des EFD wird einen Einblick in die tägliche Arbeit des Trägers in folgenden Bereichen geben: Bildungs- und Kulturveranstaltungen, wöchentlich etwa 20 Gruppentreffen, administrative Aufgaben, Beratung zu allen Fragen und Problemen des queeren Lebens und Netzwerkarbeit. Durch Besuche anderer LGBTQIA-Projekte und Netzwerkveranstaltungen erhält der/die Freiwillige die Gelegenheit, einen Überblick über die queere Projektlandschaft Berlins zu bekommen. Die individuelle Ausgestaltung des Freiwilligendienstes baut auf eigene Ideen der Teilnehmenden. Abhängig von den Interessen und Fähigkeiten ist die begleitete Entwicklung und Umsetzung eines eigenen Projekts angedacht.

zum Seitenanfang © sonntags-club, 2010  · newsletter · impressum · site-map