Ausstellungseröffnung

Sonntag - 20. Januar - 19:00

"Creatures of the night"


Vernissage der Ausstellung "Creatures of the night"

Dunkle verlassene Straßen treffen
auf urbanes queeres Leben
Leere auf Menschen
Schwarz/Weiß auf Farbe
Fotografie auf Zeichnung

Die Fotografien entstanden hauptsächlich in NYC. Fast alle Zeichnungen bei Zeichenjams in Berlin. IF studierte freie Kunst auf der Akademie der bildenden Künste in München, Valencia und Wien und war bei zahlreiche Ausstellungen mit Malereien, Fotografien, Zeichnungen, Sound-Installationen, Objekten und Performances vertreten.
Hauptthemen sind:
- Atmosphären einfangen, die dunkel, geheimnisvoll, trashig sind
- unbemerkte Geräusche in öffentlichen Orten aufdecken
- queeren Lifestyles, Genderfluidity, Androgynity, Sexpositivity

Mehr Infos zu Projekten von IF gibt es hier: art.if-land.de und hier: Kunstprojekte bei Flickr

Am Abend der Ausstellungseröffnung wird es eine Performance von Caine Panik geben.

Caine Panik ist ein Berliner Drag-Ding, das sich fließend zwischen Geschlechtern und Genres bewegt. Zu variablen Anteilen kombiniert Caine Drag, Kink und Burlesque und mag es dabei besonders, mit Ängsten zu spielen - seinen und euren - und sie dadurch zu transformieren.
Instagram: Caine Panik

Eintritt frei.

zum Seitenanfang © sonntags-club, 2010  · datenschutz newsletter · impressum · site-map