Logo der Kampagne

Der Sonntags-Club e. V. unterstützt die von BISS gestartete Kampagne "Offene Rechnung: § 175 StGB".

Urteile aufheben und Entschädigung jetzt!

Die Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren (BISS) hat mehrfach auf den Missstand hingewiesen, dass die Opfer der Schwulenverfolgung unter dem § 175 StGB immer noch als rechtskräftig "vorbestraft" gelten. Die Kampagne "Offene Rechnung: § 175 StGB" fordert die Bundesregierung nun zum Handeln auf.

Rund 22 Jahre nach Abschaffung des Paragraphen 175 Strafgesetzbuch mit mehr als 100.000 verfolgten und 50.000 verurteilten schwulen Männern sind die Urteile immer noch nicht aufgehoben und die Opfer nicht entschädigt.

Selbst Bundesjustizminister Heiko Maas sprach sich schon 2014 öffentlich unmissverständlich dafür aus, dass der Staat sich zu seiner Schuld bekennen muss.

www.offene-rechnung.org

zum Seitenanfang © sonntags-club, 2010  · newsletter · impressum · site-map