Drei Menschen vor einem Computer

praktika

Praktikant*in aus dem sozialpädagogischen Bereich

Der Sonntags-Club sucht pro Semester eine*n Praktikant*in aus dem sozialpädagogischen Bereich.
Wir bieten Einblicke und Mitarbeit bei der psychosozialen Beratung, Gruppenarbeit, Veranstaltungsorganisation und -durchführung in nettem Arbeitsklima. Ein Praktikum unter 12 Wochen kann aus organisatorischen Gründen nicht angeboten werden.

Anfrage für ein Praktikum: vera.fritz@sonntags-club.de


Praktikumsstelle im Bereich Kulturmanagement, Gender, Medien, Erwachsenenbildung o.ä.

Ab Juni 2016 (oder einem späteren Zeitraum) sucht der Sonntags-Club e.V. Student*innen für ein Teilzeit-Praktikum über mind. 3 Monate.

Unser Angebot richtet sich an Studierende aller Kultur- und Bildungswissenschaftlichen Fächer, insbesondere mit den Studien- und / oder Interessensschwerpunkten: Gender, Transdisziplinäre Geschlechterstudien, Queer, LGBTIQA, Kulturmanagement, Kulturwissenschaft, Soziologie, Sozial- und Bildungswissenschaften, Ethnologie, Erwachsenenbildung / Lebenslanges Lernen, Medienwissenschaft, Religion und Kultur.

Der Sonntags-Club e. V. ist hervorgegangen aus der 1973 in Ostberlin entstandenen HIB (Homosexuelle Interessengemeinschaft Berlin) und ist heute in Berlin-Pankow das gemeinsame LGBTQIA-Beratungs-, Informations- und Kulturzentrum. Der Sonntags-Club e. V. bietet umfangreiche Beratungsangebote, thematische Selbsthilfegruppen, ein vielfältiges Kulturprogramm und immer wieder die Möglichkeit, Gleichgesinnte kennenzulernen oder den Austausch mit anderen zu suchen. Die Zielsetzung des Vereins besteht darin, der gesellschaftlichen Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität entgegenzuwirken und ihnen niedrigschwellig Hilfestellungen bei der Bewältigung des Alltags anzubieten. Das Beratungs-, Gruppen- und Kulturangebot richtet sich speziell an Menschen, die in LGBTQIA Zusammenhängen leben - unabhängig von Alter, Herkunft, Bildungsgrad, Berufstätigkeit, körperlicher Verfassung oder Religion. Sie finden bei uns einen Ort für persönliche Begegnungen, Informationen, Unterstützung und Beratung, sie können im Sonntags-Club aber auch selbst aktiv werden und eine eigene Gruppe gründen, Bildungs- und Kulturangebote im Sinne des Trägers initiieren oder durchführen bzw. sich bestehenden Gruppen anschließen.

Wir erwarten von den Bewerber*innen einen nachvollziehbaren Bezug zu LGBTQIA-Themen und die Bereitschaft, sich mit der vielfältigen Lebenswelt unserer Besucher*innen auseinanderzusetzen. Interessent*innen sollten sich vor der schriftlichen Bewerbung selbstständig Gedanken zu einem eigenen Projekt im Rahmen der Laufzeit des Praktikums gemacht haben und dies in ihrem Motivationsschreiben kurz umreißen. Zu den allgemeinen Aufgaben im Tagesgeschäft kommen je nach Interessensschwerpunkt noch Tätigkeiten im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Kulturmanagement, konzeptueller Entwicklung, Bildungsveranstaltungen o. ä. hinzu. Beginn und Ende des unentgeltlichen Praktikums, die Arbeitszeiten und die inhaltliche Ausrichtung können i.d.R. flexibel vereinbart werden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an:
Dr. Ane Kleine-Engel
Sonntags-Club e. V.
Greifenhagener Str. 28
10437 Berlin

Weitere Informationen unter:
Tel.: 030 - 449 75 90 oder per E-Mail an:
ane.kleine-engel@sonntags-club.de

zum Seitenanfang © sonntags-club, 2010  · newsletter · impressum · site-map