FLIT, kinky & chronisch krank

FLIT, kinky & chronisch krank: Diskussions- und Austauschrunde für BDSMer* Innen, die mit chronischen Schmerzen und Erkrankungen leben

WANN:
ab 2019 dienstags, 19:30 Uhr
nächste Termine: 19.02., 21.05., 20.08., 19.11.

FÜR WEN:
FLIT (Frauen, Lesben, Inter- und Transpersonen) die selbst betroffen sind oder mit Betroffenen spielen.

WORUM GEHTS:
Die Austauschgruppe ist eine Nachfolgeaktion des Workshops 'BDSM/Kink mit chronischen Erkrankungen & Schmerzen' den Finn mehrmals gegeben hat. Wir wünschen uns, dass sich über die Zeit eine mehr oder weniger feste Gruppe herausbildet, um über schwierige Situationen, Herausforderungen und Veränderungen der jeweils letzten Monate zu sprechen. Unser Fokus liegt dabei darauf, uns gegenseitig zu unterstützen, Anregungen für die Praxis auszutauschen/neu zu denken.

WER ORGANISIERTS:
Finn, 30, ist seit vielen Jahren ein aktives Mitglied in der queeren BDSM-Szene in Berlin/Wien und hat zahlreiche Playparties und Workshops organisiert. Seit 3 Jahren lebt Finn mit chronischen Schmerzen, die viele Lebensbereiche, darunter auch BDSM, stark verändert haben. steff, 38, ist 'Langzeit-Perverse' und seit 1,5 Jahren aktives Mitglied der Berliner FLIT BDSM Szene. Steff lebt seit knapp zwei Jahren mit einem Symptombündel aus chronischer Erkrankung und Psychosomatik.

zum Seitenanfang © sonntags-club, 2010  · datenschutz newsletter · impressum · site-map